Fallbeispiel Dave

Wir sagen ja zu Dave und nein zur DurchsetzungsinitiativeDave, 65, aus den USA, verheiratet mit einer Schweizerin, hat 3 Kinder und lebt seit 30 Jahren in Zürich. Dave ist seit kurzem pensioniert.

Daves „Delikt“:

Dave fuhr vor neun Jahren im betrunkenen Zustand mit dem Auto nach Hause, er erhielt damals eine Geldstrafe. Vor einigen Monaten beleidigte er einen Beamten und wird dafür bestraft.

Falls die Durchsetzungs-Initiative der SVP angenommen wird, reicht das oben genannte „Delikt“, um Dave auszuschaffen. Er müsste seine Frau, seine Kinder und seine Enkel zurücklassen.

Wenn Du auch findest, dass dieses „Delikt“ eine völlig unverhältnismässige Grundlage für eine Ausschaffung darstellt, DANN NUTZE DEINE STIMME UND SAGE NEIN zur Durchsetzungs-Initiative am 28.02.2016!

Jetzt Flyer Downloaden!

Quelle: Artikel mit Beispielen von Alt-Bundesrichter Niccolò Raselli

Dieses Fallbeispiel wurde juristisch geprüft.